Malkurs: Pastell trifft Unbunt = Pastell Power mit Monotypie

Pastell trifft Unbunt = PASTELL POWER mit Monotypie

Wir werden Kraftvoll – aber doch Sensibel in die Welt der Unbunten Farben, die wir uns selbst anmischen werden : von Weiss – Mausgrau – Aschgrau – Staubgrau – Steingrau – Schwarz, einsteigen – um mit Pastellfarben: Altrosa – Hautfarben – Camel – Lindgrün – Grau – Sand – Rosa – Puderweiss – Grauschwarz – antworten – durch die Fläche – Form – Gestik. Es besteht die Möglichkeit, auch auf Büttenpapier oder anderen Papiersorten zu malen.
Wir werden Experimentieren und uns auf die Suche nach Inspirationen machen – die wir immer in der Natur | Fotografien | und direkt im Raum oder in der Umgebung | Umfeld – finden werden.

Dabei spielt es keine Rolle, ob Abstrakt oder Gegenständlich gemalt/gezeichnet  wird.

Die Monotypie – eine einfache Drucktechnik – verwenden wir zur Ideenfindung und als zusätzliche Technik für spontane Ergebnisse im Bild. Es werden mehrere kleinere Skizzen und kleine Bildformate neben den großformatigen Leinwänden erarbeitet, die auch als eigenständige Arbeiten sehr gut wirken.

   

Materialliste